Konzertabend 1982
Aus   der   Tageszeitung   vom   5.   November   1982:   Einen   besonderen   Konzertabend   gestaltet   der   Männergesangverein   "Frohsinn" am   Samstag,   20.   November,   um   20   Uhr   in   der   Turnhalle   der Altomünsterer   Schule.   Es   soll   ein   klassischer   Musikabend   werden, und   es   wird   sicher   ein   Genuss   für   die   Liebhaber   von   Opern-   und   Operettenchören   werden,   denn   diese   stehen   vorwiegend   auf dem Programm.
Natürlich   sind   es   nicht   schwere   Klassiker,   sondern   vielmehr   allgemein   verständliche   und   auch   vielfach   bekannte   Melodien   wie der   "Gefangenenchor   aus   Nabucco"   oder   der   "Priesterchor"   aus   der   Zauberflöte.   Selbstverständlich   kommt   auch   die   Jägerei   an diesem Abend   nicht   zu   kurz,   denn   es   gibt   viel   genug   Chorsätze   über   manch   wilde   Jagd. Auch   deutsche   Volkslieder   werden   im Programm nicht fehlen, wie der unvergessene "Lindenbaum" von Franz Schubert. Noch   schwer   in   den   Probenarbeiten   sind   die   Männer   aus   Altomünster   und   Umgebung,   und   Dirigent   Karl   Grimm   scheut   keine Mühe,   den   gesanglichen   Darbietungen   noch   den   letzten   Schliff   abzuverlangen.   Doch   nicht   nur   der   Männergesangverein "Frohsinn"   allein   wird   den Abend   bestreiten.   Zu   Gast   ist   auch   das   Streichorchester   Krumpach   sowie   das   Waldhornquartett   aus Dachau. Als   Solisten   werden   W.   Stumpen   (Tenor)   und   Franz   Worovka   (Bass)   mitwirken.   Georg   Huber   wird   durch   diesen   bunten Melodienabend führen, der wirklich alle Musikliebhaber ansprechen soll und sicher auch für jeden etwas bietet.
Dirigent Karl Paul Grimm ist ganz links auf dem Bild zu sehen:
© Altochor 2015 Chronik Altochor